Recomendado:

hostales

Übersetzung von: http://translate.google.es/

Social Network

Für die Online-Kommunikationsplattformen,
Soziale Netzwerke sind soziale Strukturen von Gruppen von Menschen, die durch eine oder mehrere Arten von Beziehungen wie Freundschaft, Verwandtschaft, gemeinsame Interessen oder gemeinsame Wissen untereinander verbunden sind.

Soziale Netzwerk-Analyse untersucht die soziale Struktur mit Graphentheorie und die Identifizierung der Entitäten als "Knoten" oder "Knoten" und die Beziehungen als "Links" oder "Kanten". Die Struktur des resultierenden Graphen ist oft sehr komplex. Wie erwähnt, kann es viele Arten von Verbindungen zwischen Knoten sein. Die multidisziplinäre Forschung hat gezeigt, dass soziale Netzwerke auf vielen Ebenen zu betreiben, von familiären Beziehungen, um Beziehungen landesweiten Organisationen (in diesem Fall sprechen wir von politischen Netzwerken), spielen eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der politischen Agenda und das Ausmaß, in dem Einzelpersonen oder Organisationen, ihre Ziele zu erreichen oder beeinflusst werden.

In seiner einfachsten Form, ist ein soziales Netzwerk eine Karte aller relevanten Verbindungen zwischen allen Knoten untersucht.Wir sprechen hier von Netzwerken "soziozentrisch" oder "vollständig". Eine weitere Option ist, um das Netzwerk, das eine Person (in unterschiedlichen sozialen Kontexten, in denen sie interagieren), in dem Fall sprechen wir von "persönliches Netzwerk" beinhaltet zu identifizieren.
Das soziale Netz kann auch zur Messung von Sozialkapital (dh den Wert, dass ein Individuum zugänglichen Ressourcen erhält durch ihr soziales Netzwerk) werden. Diese Konzepte werden gezeigt, oft in einem Diagramm, in dem die Knoten Punkte und Loops, Zeilen.

Soziale Netzwerkanalyse

Beispiel für ein soziales Netzwerk-Diagramm. Der Knoten mit der höchsten Zentralität und Versicherungsgewerbe wird gelb markiert.
Die Analyse sozialer Netzwerke (in Bezug auf Netzwerk-Theorie) wurde als wichtiger Ansatz in der modernen Sozialwissenschaften entstanden, darunter Soziologie, Anthropologie, Sozialpsychologie, Ökonomie, Geographie, Politikwissenschaft gehören,Scientometrics, Kommunikation Studien-, Organisations-Studien und Soziolinguistik. Er hat auch erhebliche Unterstützung in Physik und Biologie ua gewonnen.

In der Alltagssprache wird frei die Idee der "sozialen Netz" seit über einem Jahrhundert verwendet, um komplexe Sätze von Beziehungen zwischen den Mitgliedern der sozialen Systeme in allen Dimensionen bezeichnen, aus dem zwischenmenschlichen auf die internationale Ebene. Im Jahr 1954 Anthropologe J. Manchester School A. Barnes begann mit dem Begriff systematisch, um Muster von Schleifen zeigen, Abdecken der Konzepte die traditionell von Sozialwissenschaftlern verwendet: begrenzte Gruppen (z. B. Stämme, Familien) und sozialen Kategorien (zB Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit). Akademische und S.D. Berkowitz, Stephen Borgatti, Ronald Burt Burt, Kathleen Carley Carley, Martin Everett, Katherine Faust, Linton Freeman, Mark Granovetter Granovetter, David Knoke, David Krackhardt Krackhardt, Peter Marsden, Nicholas Mullins, Anatol Rapoport Rapoport, Stanley Wasserman, Barry Wellman Wellman R. Douglas R. Weiß Weiß, Weiß und Harrison White erweitert den Einsatz von systematischen Analyse sozialer Netzwerke.

Analyse sozialer Netzwerke hat sich von einem suggestiven Metapher gewachsen, um eine analytische Herangehensweise und ein Paradigma geworden, mit seinen theoretischen Grundlagen, Methoden, Software Netzwerk-Analyse-Software zur Analyse von sozialen Netzwerken und Linien der Forschung sich. Analysten Untersuchung des Einflusses der alle Teile und umgekehrt, die Wirkung der selektiven Wirkung von Personen in dem Netzwerk, von der Struktur der Beziehung und dem Individuum, aus dem Verhalten der Einstellung ab. Wie bereits erwähnt sind diese Tests auch in kompletter Netze geschehen, in der die Bande spezifische Beziehungen in einer definierten Population sind, oder in persönlichen Netzwerken (auch als egozentrische Netzwerke bekannt, obwohl sie nicht genau vergleichbar), wo wir studieren "persönliche Communities "2. Die Unterscheidung zwischen Netzwerken / totale und vollständige persönliche Netzwerke / egozentrisch, hängt vielmehr von der Fähigkeit des Analytikers zu Daten und Informationen zu sammeln. Das heißt, für Gruppen wie Unternehmen, Schulen oder Unternehmen mit der Mitgliedschaft, erwartet der Analyst auf vollständige Information über die im Netzwerk befindet, werden alle von Egos und verändert den potenziellen Teilnehmern haben. Das persönliche Studium / egozentrisch sind in der Regel durchgeführt, wenn die Identitäten oder Egos bekannt, aber nicht ihr Anderssein. Diese Studien ermöglichen Egos Informationen über die Identität ihrer ändert bereitzustellen und es wird nicht erwartet, dass verschiedene Sätze von Egos oder verändert miteinander verbunden sind.

Eine weitere schematische Darstellung eines sozialen Netzwerks.

Ein Netzwerk von einem Schneeball gebaut bezieht sich auf die Idee, dass die Abspaltungen in einer Umfrage werden von einer Reihe von anfänglichen Egos (Null Flut) und den gleichen verändert Egos in Welle 1 werden identifiziert und benennt andere Zusätzliche ändert und so weiter, bis der Prozentsatz der neuen verändert zu sinken beginnt. Obwohl es mehrere logistische Einschränkungen sind bei der Durchführung von Studien Schneeball jüngsten Entwicklung ist es, hybride Netzwerke betrachten, in denen Ego in kompletter Netze können verändert, die sonst nicht identifiziert nominieren, so dass sie sichtbar sein, um alle red.3 Egos des Hybrid-Netzwerk kann wertvoll sein, um insgesamt Netzwerken untersuchen / vervollständigen auf der Erwartung, dass es große Spieler sind jenseits der formell identifiziert. Zum Beispiel, Mitarbeiter der Firma oft mit externen Beratern, die Teil eines Netzwerks, die nicht vollständig vor der Datenerhebung festgelegt werden sollen, zu arbeiten.

Im sozialen Netzwerk-Analyse, stellt verschiedene analytische Trends:
Kein Teil der Hypothese, dass die Blöcke Gruppen in der Gesellschaft sind: Der Ansatz ist offen für soziale Systeme weniger definiert, nichtlokale desdecomunidades von Links auf Websites zu studieren.

Anstatt Behandlung von Personen (Personen, Organisationen, Staaten) als diskrete Einheiten der Analyse konzentriert sich auf, wie die Struktur der Beziehungen Einzelpersonen und ihre Beziehungen.

Im Gegensatz zu den Analysen, dass davon ausgegangen, dass Sozialisation von Normen bestimmt, Verhalten, Netzwerk-Analyse wird verwendet, um das Ausmaß, in dem die Struktur und Zusammensetzung der Beziehungen zwischen Einzelpersonen beeinträchtigen, die Regeln zu beachten.

Die Form eines sozialen Netzwerks hilft bei der Bestimmung des Nutzens des Netzwerks für seine Mitglieder. Kleinere Netzwerke und strengere, eventuell weniger nützlich, um ihre Mitglieder über Netzwerke mit vielen lockeren Verbindungen (schwaches Glied) mit Menschen außerhalb der Haupt-Netzwerk. Je mehr offene Netzwerke mit vielen schwachen Bindungen und die sozialen Beziehungen sind eher bereit, neue Ideen und Möglichkeiten für ihre Mitglieder als geschlossene Netzwerke präsentieren mit vielen redundanten Verbindungen. Mit anderen Worten, eine Gruppe von Freunden, die nur tun, Dinge miteinander zu teilen und das gleiche Wissen und Möglichkeiten. Eine Gruppe von Personen mit Verbindungen zu anderen sozialen Welten ist wahrscheinlich, um den Zugriff auf ein breiteres Spektrum an Informationen haben. Es ist besser für individuellen Erfolg, um Verbindungen mit einer Vielzahl von Netzwerken, anstatt viele Verbindungen in einem einzigen Netzwerk zu haben. Ebenso können Einzelpersonen Einfluss oder wirken als Vermittler ausüben, in ihren sozialen Netzwerken, eine Brücke zwischen zwei Netzwerken, die nicht direkt miteinander verbunden sind (so genannte strukturelle Löcher füllen).

Die Macht der Analyse sozialer Netzwerke ist der Unterschied zur traditionellen Studien in den Sozialwissenschaften, die, dass die Attribute der einzelnen Akteure-ob freundlich oder unfreundlich, klug oder dumm, etc. kommt es an-nehmen. Soziale Netzwerk-Analyse ergibt eine Vision, die beide komplementären und alternativen, in der die Attribute von Individuen sind weniger wichtig als Beziehungen und Verbindungen mit anderen Akteuren innerhalb des Netzwerkes ist. Dieser Ansatz hat sich für die Erklärung vieler Phänomene der realen Welt nützlich, aber weniger Raum für individuelles Handeln und die Fähigkeit der Menschen zu ihrem Erfolg beeinflussen, wie stark von der Struktur Ihres Netzwerks basiert.
Soziale Netzwerke sind auch verwendet worden, zu prüfen, wie Unternehmen miteinander interagieren, die Charakterisierung der vielen informellen Verbindungen, die auf Führungskräfte zusammen, sowie Vereine und Verbindungen zwischen Mitarbeitern verschiedener Organisationen. Zum Beispiel, Macht in Organisationen oft kommt mehr aus dem Ausmaß, in dem ein Individuum in einem Netzwerk befindet sich im Zentrum vieler Beziehungen, Ihre wirkliche Arbeit. Soziale Netzwerke spielen eine Schlüsselrolle bei der Rekrutierung innerhalb des kommerziellen Erfolg und Leistung am Arbeitsplatz. Netzwerke sind Wege, auf denen Unternehmen Informationen sammeln, zu entmutigen Wettbewerb und Absprachen bei der Preisbildung oder Politik.

Die Geschichte der sozialen Netzwerkanalyse

Linton Freeman hat die Geschichte des Fortschritts von sozialen Netzwerken und Social Network Analysis geschrieben.

Vorläufer der sozialen Netzwerke in den späten achtzehnten Jahrhundert zählen Émile Durkheim und Ferdinand Tönnies.Tönnies argumentiert, dass soziale Gruppen können entweder als persönliche und direkte soziale Bindungen bestehen, die auf Individuen, die diese Werte und Glauben (Gemeinschaft) oder als formale und instrumentale sozialen Bindungen (Gesellschaft) zu teilen. Durkheim keine Erklärung individualistischen soziale Tatsache und argumentiert, dass soziale Phänomene bei der Interaktion Individuen eine Realität, die nicht in Bezug auf die Attribute der einzelnen Akteure erklärt werden kann, bilden entstehen. Unterscheidung zwischen einer traditionellen Gesellschaft, mit "mechanische Solidarität" - was überwiegt, wenn individuelle Unterschiede minimiert werden, und eine moderne Gesellschaft mit "organische Solidarität" - das entwickelt sich die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Individuen mit unabhängigen Rollen.

Inzwischen Georg Simmel in den frühen zwanzigsten Jahrhunderts, war der erste Gelehrte, direkt denken in sozialen Netzwerken.Deren Tests zeigen, die Natur des Netzwerks Größe und die Wahrscheinlichkeit der Interaktion in verzweigten Netzwerken der Schwachpunkt, sondern in Gruppen. (Simmel 1908/1971).

Nach einer Pause in den ersten Jahrzehnten des zwanzigsten Jahrhunderts gab es drei große Traditionen in sozialen Netzwerken.In den 1930er Jahren, L. Moreno J.L. Moreno Pionier bei der systematischen Erfassung und Analyse der sozialen Interaktion in kleinen Gruppen, vor allem Klassenräume und Arbeitsgruppen (Soziometrie), während ein Harvard-Gruppe unter der Leitung von W. Lloyd Warner Lloyd Warner und Elton Mayo erkundet Mai zwischenmenschlichen Beziehungen am Arbeitsplatz. Im Jahr 1940, in seiner Ansprache an britische Anthropologen, AR Radcliffe-Brown forderte die systematische Untersuchung von networks.8 Allerdings dauerte es etwa 15 Jahre vor dieser Aufruf systematisch verfolgt wurde.

Die Soziale Netzwerkanalyse Verwandtschaft mit den Studien von Elizabeth Bott in England entwickelt zwischen 1950 und dem Studium der Urbanisierung der Gruppe von Anthropologen der Universität von Manchester (neben Max Gluckman und später J. Clyde Mitchell Clyde Mitchell) zwischen 1950 und 1960, die Untersuchung Community-Netzwerke im südlichen Afrika, Indien und dem Vereinigten Königreich. Zur gleichen Zeit, kodifiziert britische Anthropologe SF Nadel Frederick Nadel eine Theorie der sozialen Struktur, die später beeinflusste die Netzwerk-Analyse.
Zwischen 1960 und 1970 arbeitete eine wachsende Zahl von Wissenschaftlern auf der Kombination von verschiedenen Themen und Traditionen. Eine Gruppe war die Whitey Harrison White Studenten in der Abteilung für soziale Beziehungen an der Harvard University: Ivan Chase, Bonnie Erickson, Harriet Friedmann, Mark Granovetter Granovetter, Nancy Howell, Joel Levine, Nikolaus Mullins, John Padgett, Schwartz (Soziologe ) Michael Schwartz und Barry Wellman Wellman. Andere wichtige Leute in dieser ersten Gruppe waren Charles Tilly, die auf Netzwerke in der politischen Soziologie und soziale Bewegungen konzentriert, und Stanley Milgram, der die Theorie entwickelt von "Six Degrees of Separation". Mark Granovetter und Barry Wellman gehören zu den ehemaligen Studenten der Weißen, die erarbeitet und populär gemacht haben Social Network Analysis
Aber das Weiße Gruppe war nicht allein. Sozialwissenschaftler in mathematische Anwendungen interessiert, University of California Irvine in Linton Freeman, darunter John Boyd, Susan Freeman, Kathryn Faust, A. Kimball Romney: Anderswo haben andere Wissenschaftler eine bedeutende eigenständige Arbeit entwickeltKimball Romney und Douglas White White, quantitativer Analyst bei der University of Chicago, darunter Joseph Galaskiewicz, Wendy Griswold, Edward Laumann, Peter Marsden, Martina Morris und John Padgett, Kommunikation und Wissenschaftler an der University of Michigan, darunter Lin Nan Lin und Everett Rogers Rogers. In den 70er Jahren, war es eine Gruppe-orientierte inhaltliche Soziologie an der Universität von Toronto, über ehemalige Schüler von Harrison White: SD Berkowitz, Harriet Friedmann, Nancy Leslie Howard, Nancy Howell, Lorne Tepperman und Barry Wellman Wellman, und auch den erwähnten theoretischen Modelleur und die Anatol Rapoport Rapoport Spielen begleitet. In Bezug auf die Theorie, kritisierte methodologischen Individualismus und Gruppen-basierte Analyse und argumentiert, dass die Welt aus der Perspektive von sozialen Netzwerken bietet eine analytische Hebelwirkung.

In der Welt gibt es lateinamerikanischen Magazin und Web-Netzwerke Netzwerke, in rote Iris, von der Internationalen Vereinigung für Soziale Netzwerk in Sitges, Barcelona, ​​im Jahr 1998 statt erstellt untergebracht.

Forschung

Soziale Netzwerk-Analyse hat in der Epidemiologie verwendet worden, um zu verstehen, wie Muster menschlicher Kontakt fördern oder behindern die Ausbreitung von Krankheiten wie HIV in einer Population. Die Entwicklung der sozialen Netzwerke können manchmal simuliert werden durch den Einsatz von Agenten-basierte Modelle, die einen Einblick in das Zusammenspiel von Kommunikationsregeln, Gerücht verbreiten und soziale Struktur.

Soziale Netzwerk-Analyse kann auch ein wirksames Instrument zur Massenüberwachung sein - zum Beispiel, führte das Information Awareness Total Information Awareness, eine gründliche Untersuchung über Strategien zur sozialen Netzwerken zu analysieren, ob US-Bürger bestimmen oder sie waren nicht politische Bedrohungen.

Die Verbreitung von Innovationen erforscht Theorie sozialer Netzwerke und ihre Rolle bei der Beeinflussung der Verbreitung neuer Ideen und Praktiken. Die Change Agents und Meinungsführer haben oft eine größere Rolle bei der Förderung der Einführung von Innovationen, aber es bedeutet auch Innovation zusammenhängenden Faktoren.

Unterdessen schlug Robin Dunbar Dunbar, dass der typische Maßnahme in einem egozentrischen Netzwerk auf etwa 150 Mitglieder aufgrund der möglichen Grenzen der Kanalkapazität der menschlichen Kommunikation ist begrenzt. Diese Regel ergibt sich aus interkulturellen Studien der Soziologie und Anthropologie, vor allem für die maximale Größe eines Dorfes (in moderner Sprache am besten als ein Öko-Dorf verstanden). Dies wird in die Theorie der evolutionären Psychologie, wenn er sagt, dass die Zahl kann eine Glückszahl Limit oder durchschnittliche menschliche Fähigkeit, Mitglieder zu erkennen und weiterhin emotionale Ereignisse mit allen Mitgliedern einer Gruppe zu sein. Dies kann jedoch sein, aufgrund der Intervention der Wirtschaft und der Notwendigkeit, die "Trittbrettfahrer", die es leichter in großen Gruppen, um von den Vorteilen des Lebens in einer Gemeinschaft zu nehmen, ohne die diese Leistungen macht zu folgen.

Granovetter Mark Granovetter in einer Studie festgestellt, dass eine große Anzahl von schwachen Bindungen kann wichtig sein für die Suche nach Information und Innovation. Die Cliquen haben eine Tendenz zu mehr homogen und Meinungen zu viele gemeinsame Merkmale teilen. Dieser Trend ist, warum Hämophilie, die Mitglieder der Cliquen zuerst gezeichnet. Doch ähnlich, jedes Mitglied der Clique weiß auch, was andere wissen. Angesichts neuer Informationen oder Ideen zu finden, wird Clique Mitglieder müssen darüber hinaus mit Ihren anderen Freunden und Bekannten zu suchen. Dies ist, was Granovetter als "Stärke der schwachen Bindungen."
Es gibt noch andere Verwendungen des Begriffs soziale Netzwerk.Zum Beispiel ist Guanxi ein zentraler Begriff in der chinesischen Gesellschaft (und anderen ostasiatischen Kulturen), die als die Verwendung von persönlichen Einfluss zusammengefasst werden können. Das Guanxi kann von einem sozialen Netzwerk-Ansatz untersucht werden.

Die kleine Welt Phänomen ist die Hypothese, dass die Kette von privaten Bekannten aufgefordert, zu einer beliebigen Person an einen anderen beliebigen Person überall in der Welt verbinden, in der Regel kurz ist. Dieses Konzept führte zu dem berühmten Satz Six Degrees of Separation aus den Ergebnissen der "kleinen Welt Experiment" im Jahr 1967 von dem Psychologen Stanley Milgram gemacht. Im Milgram-Experiment wurde eine Stichprobe von US-Personen wurde gebeten, zu tun, um eine Nachricht an eine bestimmte Zielperson bekommen, indem man es entlang einer Kette von Bekannten. Die durchschnittliche Länge der Ketten erfolgreich erwies sich etwa fünf oder sechs Vermittler Trennschritte (die meisten von den Streichern in dieser Studie und sind nicht vollständig) sein. Die Methoden (und Ethik sowie) des Milgram-Experiment wurde später von einem amerikanischen Gelehrten in Frage gestellt, und einige andere Forschungseinrichtungen zu Milgrams Befunde replizieren haben festgestellt, dass der Grad der Verbindung benötigt höher sein könnte. Akademische Forscher weiter, um dieses Phänomen zu erforschen, wie die Technologie des Internet-basierten Kommunikation die Telefon-und Postwesens in Zeiten des Milgram abgeschlossen hat. Eine kürzlich durchgeführte elektronische kleine Welt Experiment an der Columbia University, herausgefunden, dass etwa fünf bis sieben Grade der Trennung ausreichen, um zwei beliebige Menschen durch E-Mail-Verbindung herstellen können.

Collaboration Diagramme können verwendet werden, um gute und schlechte Beziehungen zwischen Menschen zu veranschaulichen.Eine positive Verbindung zwischen zwei Knoten bezeichnet eine positive Beziehung (Freundschaft, Allianz, Dating) und eine negative Verbindung zwischen zwei Knoten bezeichnet eine negative Beziehung (Hass, Wut). Diese Graphen von sozialen Netzwerken kann die zukünftige Entwicklung des Graphen vorherzusagen. In ihnen gibt es das Konzept der Zyklen "ausgewogen" und "unausgewogen". Ein Gleichgewicht wird als eine Zykluszeit, wenn das Produkt aller Zeichen sind positiv definiert. Balanced Graphen stellen eine Gruppe von Leuten mit wenig Aussicht auf Veränderung ihrer Ansichten zu anderen in der Gruppe. Unsymmetrische Graphen stellen eine Gruppe von einzelnen, die wahrscheinlich ihre Ansichten über andere in ihrer Gruppe zu ändern ist. Zum Beispiel, in einer Gruppe von 3 Personen (A, B und C) wenn A und B eine positive, B und C eine positive, aber C und A eine negative Beziehung, ist ein Zyklus des Ungleichgewichts. Diese Gruppe ist sehr wahrscheinlich, dass eine ausgewogene Zyklus geworden, so dass B hat nur eine gute Beziehung mit A, und A und B haben eine negative Beziehung mit C. Durch die Verwendung des Konzepts der symmetrischen und unsymmetrischen Zyklen, kann vorhersagen, die Evolution der Evolution eines sozialen Netzwerks Graphen.

Eine Studie hat herausgefunden, dass Glück mit sozialen Netzwerken korrelieren tendenziell. Wenn ein Mensch glücklich ist, haben enge Freunde eine 25-prozentige Chance, dass auch mehr glücklich. Auch neigen die Menschen im Zentrum eines sozialen Netzwerks, glücklicher zu sein in der Zukunft als die an der Peripherie. In den Netzwerken studiert wurden in beiden Gruppen von fröhlichen Menschen und Gruppen von Menschen unglücklich zu beobachten, mit einer Reichweite von drei Grade der Trennung: das Glück einer Person mit der Höhe des Glücks von Freunden von Freunden von Freunden verbunden ist.

Einige Forscher haben vorgeschlagen, dass Menschen soziale Netzwerke können eine genetische Grundlage haben. Anhand einer Stichprobe von Zwillingen aus der Longitudinal Study of Adolescent Health National Longitudinal Study of Adolescent Health, festgestellt, dass die in-Grad (wie oft eine Person als Freund benannt), Transitivität (die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Freunde sind Freunde eines anderen), und Brokerage-und Zentralität (die Anzahl der Schleifen im Netzwerk passieren, dass eine bestimmte Person) sind deutlich vererbbar. Bestehende Modelle der Netzwerk-Bildung kann nicht für diese intrinsische Variation Konto, so die Forscher schlagen stattdessen ein Modell "zu gewinnen und Gegenwart", welche die erblichen und viele andere Eigenschaften der menschlichen sozialen Netzwerke erklären kann.

Social Networking

Die Keim-Software Social-Networking-Teil der Theorie der Six Degrees of Separation, nach der alle Menschen des Planeten wird von nicht mehr als sechs Personen verbunden. In der Tat gibt es ein US-Patent als sechs Grad patentpor, die bereits die Stamm-und LinkedIn bezahlt haben, bekannt. Es gibt viele andere Patente für die Technologie, um die Bildung von Netzwerken und Anwendungen in Verbindung, um diese zu automatisieren.

Diese sozialen Netzwerke auf der Theorie der sechs Grad basieren, ist Six Degrees of Separation die Theorie, dass jeder auf der Erde auf eine andere Person kann auf dem Planeten werden durch eine Kette von Bekannten, die nicht mehr als sechs Vermittler hat verbunden . Die Theorie wurde erstmals 1929 von dem ungarischen Schriftsteller Frigyes Karinthy auf einer Kurzgeschichte namens Ketten vorgeschlagen. Das Konzept basiert auf der Idee, dass die Zahl der Bekannten wächst exponentiell mit der Anzahl der Glieder in der Kette der Basis, und nur eine kleine Anzahl von Links sind für alle bekannten wird die gesamte menschliche Bevölkerung.

Der Begriff soziales Netzwerk ist vor allem britischen Anthropologen John Barnes und Elizabeth Bott geprägt, denn für sie ist es wichtig, externe Verbindungen zur Familie betrachten, Wohn-oder soziale Gruppenzugehörigkeit war.
Die Ziele, die die Erstellung von Social Networking-Websites motiviert sind mehrere, vor allem, ist es, eine virtuelle Interaktion, in denen Millionen von Menschen auf der ganzen Welt mit unterschiedlichen Interessen konzentrieren zu entwerfen.

Auch in dem Buch "Six Degrees: The Science of Connected einem Alter" reflektiert der Soziologe Duncan Watts und sorgt dafür, dass man niemanden in der Welt in nur sechs "Hops" zugreifen.

Nach dieser Theorie, weiß jeder Mensch im Durchschnitt zwischen Freunden, Familie und Kollegen oder in der Schule, etwa 100 Personen. Wenn jeder dieser Freunde oder gute Bekannte, um weitere 100 Menschen verwandt ist, kann jeder eine Nachricht an 10.000 Menschen nur fragen Sie einen Freund, um die Nachricht an Ihre Freunde weitergeben passieren.

Diese 10.000 Personen würden zweiten Ebene wenden, ist ein Individuum nicht wissen, aber Sie können leicht mit der Frage, Freunden und Familie bis zur Gegenwart zu lernen, und dass wird oft verwendet, um einen Job zu halten oder einen Kauf tätigen.Wenn wir jemanden zum Beispiel gefragt, ob Sie eine Sekretärin in der Arbeit interessiert sind, wissen, ziehen diese informellen sozialen Netzwerke, die unsere Gesellschaft führen. Dieses Argument geht davon aus, dass die 100 Freunde eines jeden Menschen nicht gemeinsame Freunde. In der Praxis bedeutet dies, dass die Anzahl der Kontakte der zweiten Ebene wird wesentlich weniger als 10.000, weil es sehr üblich ist es, gemeinsame Freunde in sozialen Netzwerken haben.

Wenn diejenigen, 10.000 weitere 100 bekannt ist, würde das Netzwerk zu 1.000.000 Menschen in einem dritten verbunden, auf 100 Millionen im vierten Ebene, in der fünften Ebene 10 Milliarden 1.000.000.000.000 und ein ausgebaut werden sechsten Ebene. In sechs Schritte, und Technologien, könnte es eine individuelle Nachricht überall in der Welt.

Offensichtlich sind die Schritte, die Sie haben mehr zu geben, weiter entfernte wird die Verbindung zwischen zwei Individuen und die Kommunikation schwieriger sein. Internet hat sich jedoch einige dieser Barrieren schaffen reale Welt der sozialen Netzwerke, vor allem in bestimmten Segmenten der Fachleute, Künstler, etc. eliminiert.

In den frühen 50er Jahren, stellen Ithiel de Sola Pool (MIT) und Manfred Kochen (IBM) aus, um die Theorie mathematisch zu beweisen. Zwar konnten sie sagen, die Frage "einer angegebenen Menge von N Leute, was ist die Wahrscheinlichkeit, dass jedes Mitglied dieser N auf ein anderes Mitglied sind über K1, K2, K3, ..., kn Links verbunden?" Nach 20 Jahre waren noch nicht in der Lage, das Problem zu Ihrer eigenen Zufriedenheit zu lösen.
Im Jahr 1967 entwickelte amerikanische Psychologe Stanley Milgram eine neue Möglichkeit, die Theorie, die er als zu testen "die kleine Welt Problem." Das Kleine-Welt-Experiment von Milgram ging es um die zufällige Auswahl von mehreren Personen aus dem Mittleren Westen, um Postkarten zu einem Fremden in Massachusetts, befindet sich Tausende von Meilen entfernt zu senden. Die Absender kannte den Namen des Empfängers, Beruf, und den ungefähren Standort. Ihnen wurde gesagt, das Paket für eine Person sie wissen direkt senden und zu denken, es war die wahrscheinlichste wäre, von allen seinen Freunden, zu wissen, direkt an den Empfänger. Diese Person würde die gleiche und so weiter, bis das Paket war persönlich an ihren endgültigen Bestimmungsort geliefert zu tun.

Obwohl die Teilnehmer erwartet, die Kette mindestens Hunderte von Vermittlern, die Lieferung von jedem Paket nur nahm im Durchschnitt zwischen fünf und sieben Vermittler. Milgrams Ergebnisse wurden veröffentlicht in "Psychology Today" und inspirierte den Begriff Six Degrees of Separation.

In der Social-Software-Blog 120 Websites in 10 Kategorien unterteilt, und QuickBase hat auch ein vollständiges Bild über soziale Netzwerke entwickelt.

Der Ursprung der sozialen Netzwerke geht mindestens bis 1995, als Randy Conrads schafft die classmates.com Website. Dieses soziale Netzwerk wird für die Menschen zu gewinnen oder halten den Kontakt zu ehemaligen Klassenkameraden, Hochschule, etc. gedacht.
Im Jahr 2002 begann die Förderung von Netzwerken Online-Websites amigosen Kreise, wenn der Begriff wird verwendet, um Beziehungen in virtuellen Gemeinschaften zu beschreiben scheinen, und wurde im Jahr 2003 mit der Ankunft von Sites wie MySpace oder Xing beliebt. Es gibt über 200 Social Networking-Websites, obwohl Friendster hat, die am besten die Technik der Kreis von Freunden verwendet wurde. Die Beliebtheit dieser Sites wuchs schnell und große Unternehmen haben den Raum der Social-Networking-getreten. Zum Beispiel, startete Google Orkut am 22. Januar 2004. Andere Suchmaschinen wie KaZaZZ! Yahoo und soziale Netzwerke im Jahr 2005 erstellt.

In diesen Gemeinden, senden Sie eine erste Zahl der Teilnehmer Nachrichten an Mitglieder der eigenen sozialen Netzwerks durch Einladungen, um die Site zu verbinden. Neue Teilnehmer wiederholen Sie den Vorgang, die Erhöhung der Gesamtzahl der Mitglieder-und Netzwerk-Links. Die Seiten bieten Features wie die automatische Aktualisierung des Adressbuchs, sichtbaren Profile, die Fähigkeit, neue Verbindungen durch Einführung Dienste und andere Formen der Social-Networking-Online zu schaffen. Soziale Netzwerke können auch rund um Geschäftsbeziehungen geschaffen werden.

IKT-Werkzeuge, um die Wirksamkeit von sozialen Online-Netzwerken ("Social Software") zu verbessern, die in drei Bereiche, "die 3Cs" des Kreuzes:

Kommunikation (uns helfen, Wissen zu teilen).

Gemeinschaft (uns helfen, zu finden und zu integrieren Gemeinden).

Zusammenarbeit (uns helfen, Dinge gemeinsam zu tun).

Aufbau von Kontakten kombiniert (Blended Networking) ist ein Ansatz für soziales Netzwerk, das Online-und realen Welt verbindet, um eine Mischung zu schaffen. Ein soziales Netzwerk von Menschen, kombiniert wird, wenn durch face to face Veranstaltungen und Online-Community etabliert. Die beiden Mix-Elemente ergänzen einander. Siehe auch Social-Computing.

Soziale Netzwerke im Internet weiter rasant voran, vor allem in dem, was genannt worden ist Web 2.0 und Web 3.0, und unter ihnen zählen ein neues Phänomen, das auf Benutzer, die ihre Einkäufe im Internet unterstützen will: Social Networking Einkäufe. Social-Networking-Shopping versuchen, ein Ort für Beratung und Verkauf zu werden. Ein Raum, in dem Benutzer Fragen haben Sie zu den Produkten Sie interessiert sind, besprechen können, lesen und schreiben, für ihren Favoriten abstimmen Produkte, treffen Menschen mit ähnlichen Interessen und, natürlich, kaufen das Produkt in größere Geschäfte mit einem einzigen Mausklick. Dieser Trend hat einen Namen, genannt Einkaufen 2,0.

Typologie der Social-Networking-

Es gibt keinen Konsens unter den Autoren darin, eine spezifische Art. In einigen Standorten die gleiche Art, die einst für Portale verwendet wurde gelten, teilen sie in horizontal und vertikal: Horizontal: versuchen, Tools für die Interaktion im Allgemeinen bieten: Facebook, Google +, Hi5, Bebbo. Vertikal durch Benutzer-Typ: Ziel eine bestimmte Zielgruppe, z. B. professionelle Linkedin, MyCatSpace Katzenliebhaber, etc. Vertikale durch Aktivität: diejenigen, die eine bestimmte Tätigkeit zu fördern. YouTube Videos, Twitter Microblogging, Einkaufsmöglichkeiten und mehr.

Metrics (Maßnahmen) in sozialen Netzwerkanalyse

Intermediation
Das Ausmaß, in die ein Knoten liegt zwischen anderen Knoten in einem Netzwerk. Diese Maßnahme berücksichtigt die Anbindung des Knotens Nachbarn, so dass mehr Wert auf die Knoten, die Gruppen zu verbinden. Die Maßnahme spiegelt die Zahl der Personen, eine Person indirekt über ihre Links directos.20 verbunden

Anschluss
Eine Bindung kann als wenn ihre Beseitigung Verbinders bewirkt, dass die Verbindungsstellen in verschiedene Komponenten eines Graphen umgewandelt werden.

Zentralität
Diese Maßnahme gibt eine ungefähre Vorstellung von der sozialen Macht einen Knoten auf der Grundlage, wie gut sie "connect" es mit dem Netzwerk. "Vermittlung", "Nähe" und "Klasse" sind alle Maßnahmen der Zentralität.

Zentralisierung
Der Unterschied zwischen der Anzahl der Verbindungen für jeden Knoten um die maximal mögliche Differenz geteilt. Ein zentralisiertes Netz viele ihrer Verbindungen dispergiert in einem oder wenigen Knotenpunkten, während ein dezentrales Netzwerk ist, in dem es wenig Variation zwischen der Anzahl der Verbindungen jeder Knoten besitzt.

Nähe
Das Ausmaß, in dem eine Person nahe zu allen anderen in einem Netzwerk (direkt oder indirekt). Es spiegelt die Fähigkeit, Informationen über den "Klatsch-Netzwerk" von Mitgliedern des Netzwerks zugreifen können. Somit ist die Nähe der Kehrwert der Summe der kürzesten Abstände zwischen den einzelnen und eine von den anderen im Netzwerk. (Siehe auch: Proxemik). Der kürzeste Pfad wird auch als "geodätischen Abstand" bezeichnet.

Clustering-Koeffizient
Ein Maß für die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Personen mit einem Knoten verbunden ist, um sich zu verbinden. Eine höhere Clustering-Koeffizient deutet auf eine höhere "Exklusivität".

Zusammenhalt
Der Grad der Akteure direkt miteinander durch kohäsive Bindungen verbunden sind. Gruppen werden als "Cliquen" identifiziert werden, wenn jeder Einzelne direkt miteinander, "soziale Kreise" verknüpft, wenn es weniger Strenge im direkten Kontakt und das ist vage, oder Blöcke von strukturellen Zusammenhalt, wenn erforderliche Genauigkeit. 21

Grad
Zählen Sie die Anzahl der Verbindungen zu anderen Akteuren im Netzwerk. Siehe auch Grad (Graphentheorie).
(Individuelle Ebene) Dichte
Der Grad der Beziehung des Angeklagten zu kennen einander / Anteil der Beziehungen zwischen der Erwähnung eines Individuums.Die Netzdichte oder Schüttdichte beträgt der Anteil der Verbindungen in einem Netzwerk in Relation zu den insgesamt möglichen Verbindungen (spärlich im Vergleich zu dichten Netzen)

Zentralität der Mediation Flow
Das Ausmaß, in dem ein Knoten trägt zu der Summe des maximalen Durchflusses zwischen allen Paaren von uns (ohne diesen Knoten).

Eigenvektor Zentralität (Auto Vector)
Ein Maß für die Bedeutung eines Knotens in einem Netzwerk. Er ordnet relativen Noten an alle Knoten im Netzwerk auf dem Prinzip, dass Verbindungen zu Knoten, die eine hohe Punktzahl haben mehr dazu beitragen, die Partitur des Knotens.

Wegbeschreibung:

directoriodirectoriosposicionate en internetposicionate en internet, Sara Forest, Sara Forestb,  FlywestInclusiveeuropeFreeblogweb,  OliProjectin, SnipesmovieHumanrightsscotlandBreconbootcamp, Directorio web, Designer-handbags, Dpsbyls, LamparasInquietudlatinoamericana, Liveinternet, dec iluminacion, horoscopos diarios.

Directorio web

abell, W3c, Archive, Li, Avg, Manage

Posicionate en internet

abell, W3c, Archive, Li, Avg, Manage

Hostal en Barcelona

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Echo

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Pweb

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123,

Lamparas

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123

Horoscopos

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123

Flywest

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Inclusiveeurope

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, Liveinternet

Freeblgoweb

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Oli

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Projectin

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, Liveinternet

Snipesmovie

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Humanrightsscotland

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Breconbootcamp

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Ihatebeingbored

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Designer-handbags

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, Manage, 123, Liveinternet

Dakarsolidario

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, 123, Liveinternet

Inquietudlationamericana

abell, Markos, Ratite, Statsaholic, Sitedossier, netcraft, netcraft, Who is, W3c, Archive, Li, Avg, 123, Liveinternet

 


Inicio - Home - Aviso legal